Header-Bild

Neueste Spielberichte

Herren: Kreisliga AI, 6. Spieltag

Erster Saisonsieg: Der Knoten platzt in Ihringen!+++Verdienter Sieg gegen schwache Heimmannschaft+++

VFRI SFW

Die Vorzeichen waren für beide Mannschaften vor dem Spiel gleich: Der erste Sieg sollte her in dieser Saison. Waren die Sportfreunde mit 4 Unentschieden aus fünf Spielen sehr ausbaufähig gestartet, standen die Ihringer mit nur 1 Punkt aus vier Spielen schon gehörig unter Druck. Man hatte sich viel vorgenommen für diese Begegnung, denn in den letzten Jahren gab es nicht viel Zählbares zu holen in Ihringen. In der letzten Saison schlug es gar eine herbe 7:1-Schlappe beim ersten Saisonspiel.

Und die Mannschaft versuchte dies von Anfang an auf den Platz zu bringen. Mit dem ersten echten Torschuss ging man durch Ph. Wernet in Führung (11.), zuvor hatte sich L. Becherer auf der linken Außenbahn gut durchgesetzt. Doch die Gastgeber hielten dagegen und kamen beinahe postwendend zum Ausgleich, als der Nachschuss bei einem Eckstoß von Latte und Pfosten zurück ins Feld klatschte. Pech für den Gegner! Anschließend erspielten sich die Gäste zunehmend ein Übergewicht, in den Zweikämpfen war man meist einen Schritt schneller. Folgerichtig fiel das 0:2 (32.) erneut durch Ph. Wernet, der einen Querpass von Häringer technisch anspruchsvoll gegen die Laufrichtung des Torwarts verwertete. Gleich in der nächsten Szene wurde D. Heiss ins Laufduell geschickt, es folgte ein Pressschlag und der Piff vom Unparteiischen. Eine zumindest strittige Elfmeterentscheidung, war der Windener Stürmer doch auch klar zum Torabschluss gekommen. Der an diesem Tage stark aufspielende J. Springweiler ließ sich die Chance nicht nehmen und verwandelte zweimal eiskalt zum 0:3 (43.), denn beim ersten Versuch hatte der Schiedsrichter die Ausführung nochmals wiederholen lassen. Vor dem Pausenpfiff hatte J. Häringer die große Chance zur Vorentscheidung, nach schöner Flanke von Singler konnte jedoch der Torwart seine Direktabnahme spektakulär entschärfen. Quasi mit der letzten Aktion vor der Halbzeit sah M. Singler für sein zweites Foulspiel die Gelb-Rote Karte (45.+2), sodass man die komplette zweite Hälfte in Unterzahl spielen musste. Die erste Chance nach Wiederanpfiff gehörte dann den Gastgebern, doch ein schöner Distanzschuss klatschte an die Latte (54.). Die Sportfreunde blieben aber auch mit einem Mann weniger gefährlich und hatten weiterhin die besseren Chancen. Nachdem der Schiedsrichter in der ersten Halbzeit noch auf Elfmeter entschieden hatte, verlegte er bei der zweiten kniffligen Entscheidung das Foulspiel an Häringer außerhalb des Sechzehners (57.). Hier kann man wohl von einer Kompensationsentscheidung sprechen. Sei’s drum, in der 59. Min. erhöhte D. Heiss sehenswert auf 0:4. Nach einem weiten Abschlag von Torhüter Lach hatte er sich per Kopf den Ball selbst einmal vorgelegt und dann aus vollem Lauf ins lange Eck verwertet. Kurz darauf wurde er für Ch. Klausmann ausgewechselt. Und der eingewechselte Torjäger war keine zwei Minuten auf dem Feld verwandelte er eine Vorlage von P. Schonhart gekonnt ins lange Eck zur 0:5-Führung (68.). Anschließend schwanden den Spielern bei heißen Temperaturen allmählich die Kräfte und Konzentration. Das 1:5 fiel nach einem Freistoß aus dem Halbfeld (76.). Weitere Gegentreffer gab es in den Schlussminuten durch ungenügendes Umschaltverhalten, sodass der Gegner noch einmal auf 3:5 herankam. Am Ende stand jedoch ein auch in der Höhe verdienter Auswärtssieg mit dem man an diesem Tag auch so zufrieden sein konnte!

Es spielten: M. Lach – M. Singler, J. Springweiler, M. Klausmann (F. Fest), N. Burger – P. Schonhart (M. Herrmann), J. Häringer (M. Dufner), L. Becherer, Ph. Wernet, J. Becherer – D. Heiss (Ch. Klausmann)

Tore: 0:1 (11.), 0:2 (32.) Ph. Wernet, 0:3 FE (43.) J. Springweiler, 0:4 (59.) D. Heiss, 0:5 (68.) Ch. Klausmann, 1:5 (76.) Graf, 2:5 (87.) Meier, 3:5 (90.+3) Trinidad

Schiedsrichter: Patrick Metzger

Bes. Vorkommnisse: Gelb-Rote Karte M. Singler (45.+2)

 
Partner
Banner
Banner
Banner