Header-Bild

Neueste Spielberichte

Pokalaus in der ersten Runde

SV Jechtingen – SF Winden 3:2 (2:0)

„In Jechtingen wird es ganz schwer zu punkten“, so hörte man aus vielerlei Munde in Winden. Und tatsächlich war es das erwartet ungemütliche Spiel am Kaiserstuhl. Der Gast aus dem Elztal hatte jedoch sehr gute Chancen, genug um das Spiel auch für sich entscheiden zu können.

So verbuchte Winden auch die erste Großchance des Spiels, doch den ersten Treffer erzielte die Heimelf. Nach 3 Minuten stand es 1:0 für die Hausherren. Obwohl Winden gut dagegen hielt und zeitweise auch spielerisch überlegen war, erzielten die Gastgeber den zweiten Treffer in der 28. Minute. Leider fiel dieser Treffer nach einem nicht geahndeten Foulspiel mit verletzungsbedingtem Ausfall, aber anstatt den Ball ins Aus zu befördern spielten die Gastgeber den Treffer aus, nicht gerade fairplayverdächtig.

So gingen Die Gäste dann auch in die Pause mit klarem Rückstand. Doch der Wille war nicht gebrochen. In der 51. Minute erzielte Manuel Klausmann den Anschlusstreffer zum 2:1, aufgelegt vom glänzend aufgelegten Hannes Häringer. Winden drückte nun auf den Ausgleich, nicht jedoch ohne die Schleusen nach hinten zu öffnen. Das nutzte der Gegner aus und kam in der 90.+3 Minute zum 3:1. Ein Elfmeter in der 90.+6 Minute (bewirkt und ausgeführt von Mike Donner) brachte die Windener noch auf 3:2 heran, zu verhindern war das Pokalaus aber nicht mehr.

Winden verabschiedet sich mit erhobenem Haupt aus dem Pokalwettbewerb 2019/20. Wir gratulieren dem vielbeachteten Gegner und Ligamitkonkurrent vom Kaiserstuhl zum Einzug in die zweite Runde.

 
Partner
Banner
Banner
Banner