Header-Bild

Neueste Spielberichte

Frauen: Bezirksliga Freiburg, 8. Spieltag

Frauen bleiben weiterhin unangefochten an der Tabellenspitze!++ Nach 8 Spielen bleibt man weiterhin ungeschlagen+++

SG Winden/Simonswald I – SG Hausen 3:0 (1:0)

(awe) Für das letzte Heimspiel in der Vorrunde gegen die SG Hausen stellte Trainer Marco Riesterer seine Mannschaft perfekt ein. Man war sich bewusst, dass die Tabellensituation nichts zu sagen hatte, da man sich in solch einem Spiel oft sehr schwer tut.

Man begann das Spiel wie man es sich vorgenommen hatte, Sicherheit in allen Mannschaftsteilen aufbauen, Kombinationsfußball und dabei Hausen in die eigene Hälfte drücken. Dies setzte die Mannschaft um und so gehörte die Anfangsphase den Damen aus dem Elztal. Man versuchte den Ball und den Gegner laufen zu lassen, was bis zur 25. Min. sehr gut gelang. Trotz Überlegenheit und einiger guten Chancen, schaffte man es nicht, den Ball im Tor zu versenken. Dies hatten die Gäste vor allem ihrer Torfrau zu verdanken, die in mehreren 1:1-Situationen eine extrem starke Partie ablieferte. Ab der 25. Min. versuchte Hausen mitzuspielen, sie schafften es durch Einzelaktionen durch das Mittelfeld, allerdings war spätestens bei der sicher stehenden Abwehr der SG Schluss. Der einzige Torschuss kam durch einen Freistoß zustande, der aber über das Tor ging. Nach weiteren 10 Min. fingen sich die Elztälerinnen wieder und schafften es in der 35. Min. durch Lea Herr nach Vorarbeit von C. Burger verdient mit 1:0 in Führung zu gehen. In der zweiten Halbzeit bot sich erneut das gleiche Spiel. Die SG Winden/Simonswald spielte und wollte unbedingt das zweite Tor. In der 56. Min. konnte sich Marie Thoma mit einer super Einzelleistung rechts durchsetzen und spielte den Ball in die Mitte. C. Wernet leitete den Ball gekonnt weiter, sodass Lena Dick in der Mitte zum 2:0 einschieben konnte. Kurze Zeit später war es wieder Lea Herr, die nach einem Eckball von Nadja Kölblin auf 3:0 erhöhte. In der Schlussphase hätte man durchaus noch das ein oder andere Tor erzielen können, allerdings fehlte die Genauigkeit beim Abschluss.

Fazit:Dank einer super Teamleistung und schönen Kombinationen von hinten heraus, siegte man verdient mit 3:0. Der Sieg war nie in Gefahr, da die SG das Spiel über fast die gesamte Spielzeit im Griff hatte. Hinten stand man sehr sicher und vorne versuchte man mit guten Aktionen die Tore zu erzielen. Nun steht man auf dem ersten Tabellenplatz und der Vorsprung mit aktuell 5 Punkten soll im letzten Auswärtsspiel weiter ausgebaut werden.

Es spielten:A.-C. Hofmaier – J. Jenisch, R. Riesterer, A. Wehrle L. Dold – C. Wernet, M. Thoma (L. Fleig), N. Kölblin, C. Burger (S. Dirschnabel) – L. Dick, L. Herr

Tore:1:0 (35.), 3:0 (62.) Lea Herr, 2:0 (56.) Lena Dick

Hier geht's zur aktuellen Tabelle

 
Partner
Banner
Banner
Banner