Header-Bild

Neueste Spielberichte

Herren: Kreisliga A1, 9. Spieltag

+++ Der Abend der Geschenke +++

 

SF Elzach/Y. II - SF Winden I   4:2 (1:2)

 

(hdr) Im wunderbar hergerichteten Sportgelände der Nachbarn und Spielgemeinschaftspartner Elzach-Yach fand am Samstagabend das erste Derby statt. Mit einer gelungenen Platzeinweihung wurde der neue Kunstrasen seiner Bestimmung übergeben.

Doch nun zum sportlichen Teil. Die Gäste aus dem vorderen Eltztal hatten zu Beginn des Spieles mehr vom Spiel. Der Ball lief sicher durch die eigenen Reihen und auch die Zweikämpfe konnten meist zu eigenen Gunsten entschieden werden. Das aber sollte sich im Laufe des Match noch ändern. Schon nach 11 Minuten schlug Winden Kapital. Verteidiger Mike Donner brachte mit seinem „Ausflug“ in den gegnerischen Strafraum die Gäste in Führung. Nur 4 Minuten später rutschte Windens Schlußmann Moritz Lach eine harmlose Rückgabe über den Schuh und Elzachs Julian Wisser konnte, direkt daneben stehend, unbehindert einschieben. Das war das erste Geschenk an diesem Abend. Winden zeigte sich zunächst unbeeindruckt und lief weiter an in Richtung gegnerisches Tor. Nach 21. Minuten legte Goalgetter Christoph Klausmann nach schöner Kombination den Ball gekonnt in die Maschen. Das war dann auch der Halbzeitstand.

Nach dem Seitenwechsel rückte Elzach mit weiterer Verstärkung aus der ersten Mannschaft an und bekam nun mehr Zugriff auf das Spiel. Das 2:2 fiel dann nach einer kuriosen Szene. Lukas Becherer wurde gefoult, ohne Pfiff ging es weiter. Wenige Meter weiter kam dann bei fast gleicher Ausprägung ein Elzacher Spieler zu Fall. Nun kam der Pfiff und damit auch ein weiteres Geschenk an die Platzherren, diesmal vom Schiedsrichter. Die Folge war das 2:2 in der 69. Minute durch Marvin Thüm. Nach heftigen Protesten hatte Winden nun den Unparteiischen ganz gegen sich aufgebracht. Nun kippte das Spiel. Das 3:2 war die logische Folge. Der Treffer fiel in der 79. Minute durch Maximilian Volk. Dem 4:2 ging ein klares Foul an Torhüter Moritz Lach voraus, was der Unparteiische großzügig übersah und sein Geschenkpaket damit vervollständigte. Jonas Schmieder nahm gerne an und brachte die Platzherren mit 4:2 in Front, was gleichzeitig der Endstand war.

Auch die zahlreichen Zuschauer, das hatte dieses Event auch wirklich verdient, bekamen zum Schluß ein kleines Geschenk mit auf den Weg. Mit einem großen Feuerwerk wurde dieser Fußballabend beendet.

 

Es spielten: M. Lach – M. Donner, S. Mock, F. Jenisch, J. Springweiler (D. Heiss) – J. Becherer (M. Herrmann), M. Klausmann (S. Holzer), J. Häringer (M. Hermann), Ph. Wernet, L. Becherer (N. Burger) – Ch. Klausmann

 

Tore: 0:1 (11.) Donner, 1:1 (15.) Wisser, 1:2 (21.) Klausmann, 2:2 (69.) Thüm, 3:2 (79.) Volk, 4:2 (83.) Schmieder

 

Schiedsrichter: Dominik Kleisler

 

 
Partner
Banner
Banner
Banner