Header-Bild

Neueste Spielberichte

Herren: Kreisliga A1, 4. Spieltag

Extrem bitter: Sportfreunde kassieren in der Nachspielzeit den 3:3-Ausgleich und geben eine 3:0-Führung aus der Hand !!!

SFW SCH

In diesem Spiel musste die Heimelf erneut ganz viel Lehrgeld bezahlen und verlor am Ende drei sicher geglaubte Punkte gegen den Aufsteiger aus Holzhausen. Zu Beginn war man klar spielbestimmend, überraschte die Gäste mit hohem Angriffspressing und brachte sofort Tempo ins Spiel. Die Windener überraschten den Gegner in den Anfangsminuten mit enormem Laufpensum und waren immer einen Schritt schneller am Ball. Folgerichtig ging man bereits nach 5 Min. mit 1:0 in Führung, Torschütze war P. Schonhart mit einem platzierten Schuss ins kurze Eck nach Pass von Ch. Klausmann. Und die Sportfreunde legten zügig nach. In der 15. Min. traf Klausmann eiskalt nach Zuspiel von J. Häringer. Ein beruhigender 2-Tore-Vorsprung für die Gastgeber und auch im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit war man klar spielbestimmend. Nach der Pause erhöhte Klausmann mit seinem zweiten Treffer nach einer schönen Kombination auf 3:0 (51.). Einige dachten wohl das Spiel sei nun quasi gelaufen, doch die Gäste zeigten Moral. Der Anschlusstreffer zum 3:1 fiel postwendend in der 53. Min., nachdem M. Donner auf der Außenposition unglücklich weggerutscht war. Danach ging ein Bruch durch das Spiel der Mannschaft und unerklärlicher Weise wurde man immer passiver. Die Gäste machten jetzt vor allem über Standardsituationen immer wieder Druck und drängten die Elf von Jörg Klausmann/Sascha Mock immer weiter in die Defensive. Der Treffer zum 3:2 fiel jedoch trotzdem unglücklich nach einem zu kurz geklärten Standard der Windener Hintermannschaft (71.). Zum großen Entsetzen konnten die Gäste in den allerletzten Minuten nach einem langen Ball und einem schönen Schlenzer ins lange Eck noch zum 3:3 ausgleichen.

Das Ergebnis ist vom Spielverlauf gesehen natürlich sehr bitter für die Mannschaft, die sich den Vorwurf jedoch gefallen lassen muss, dass man nach der deutlichen Führung das Spiel zu schnell hergegeben hatte. Nichtsdestotrotz sollte man den positiven Trend aus den letzten Spielen am nächsten Wochenende bei der Auswärtspartie in Breisach unbedingt weiter fortsetzen, damit man auch auswärts die ersten Punkte dieser Saison einfahren kann.

Es spielten: M. Lach – M. Donner, S. Mock (D. Heiss), F. Jenisch, J. Springweiler – J. Becherer, Ph. Wernet, M. Klausmann (N. Burger), J. Häringer, P. Schonhart (S. Holzer) – Ch. Klausmann

Tore:1:0 (5.) P. Schonhart, 2:0 (15.), 3:0 (51.) Ch. Klausmann, 3:1 (53.) Istif, 3:2 (71.) Müller, 3:3 (90.+1) Shuaib

Schiedsrichter: Patrick Reinbold

 
Partner
Banner
Banner
Banner