Header-Bild

Neueste Spielberichte

Herren: Kreisliga B5, 28. Spieltag

Zweite verpasst 10. Sieg in Serie trotz einstündiger Überzahl+++ Verfolger Wasenweiler lauert nun in der Tabelle+++

TV Köndringen II - SF Winden II 2:2 (1:1)

(mf) Die Gäste erwischten den besseren Start, doch weder ein Freistoß von Philipp Becherer (Latte), noch ein Schuss von Marc Resch nach Vorarbeit von Manuel Thoma fand den Weg ins Tor.

Köndringen war dagegen mit der ersten echten Chance erfolgreich und ging durch einen abgefälschten Schuss in Führung. Winden ließ nicht locker und erarbeitete sich – ebenfalls durch einen abgefälschten Schuss von Patrick Herr - den verdienten Ausgleich. Die rote Karte wegen Handspiels für das Heimteam veränderte das Spiel. Winden ließ auf dem großen Rasen die Geduld vermissen, die Überzahl souverän zu Ende zu spielen und verlor viele Bälle schnell und unnötig. In der zweiten Hälfte besserte sich das Spiel des Tabellenführers etwas, zwingende Aktionen sprangen jedoch nur selten heraus. Köndringen verteidigte clever und blieb bei Kontern stets gefährlich. Die 2:1-Heimführung nach einem Ballverlust im eigenen Aufbauspiel war daher nicht unverdient. Ein Kopfball von Marc Resch rettete letztendlich das Remis im Spitzenspiel, das von Windener Seite zu keinem Zeitpunkt eines war. Der SV Wasenweiler, der Nachholspiel um Nachholspiel gewinnt, könnte durch den Punktverlust bei weiteren Siegen in den kommenden Wochen am Tabellenführer vorbeiziehen.

Aufstellung: D. Fehrenbach – L. Dorer (M. Becherer), J. Stritt, Ph. Becherer, Ph. Wichmann – F. Müller, M. Fakler (L. Bohusch), P. Herr (F. Holzer), M. Thoma – M. Resch, A. Bachmann (J. Müller)

Tore: 1:1 (28.) P. Herr, 2:2 (77.) M. Resch

 
Partner
Banner
Banner
Banner