Header-Bild

Neueste Spielberichte

Herren: Kreisliga A1, 27. Spieltag

Hochverdienter Heimsieg gegen überforderte Gäste aus Heimbach++ Bereits 8. Heimerfolg der laufenden Saison+++

SFW SVHeimbach

Es bleibt dabei – die Sportfreunde Winden sind in dieser Saison eine Macht auf eigenem Platz. Am 27. Spieltag hatte man den abstiegsbedrohten SV Heimbach zu Gast, das Hinspiel endete 1:1 nachdem es aufgrund einer Schiedsrichterverletzung an einem Nachholtermin gespielt werden musste. Kurios war, dass genau jener damals Verletzte Unparteiische Michel Fuchs auch das Rückspiel pfeifen sollte. Aber das alles sollten am Ende unbedeutende Randnotizen bleiben.

Nun der Reihe nach. Die Gastgeber erwischten den perfekten Start, und bereits in der 6. Min. stand es 1:0 durch Stürmer Christoph Klausmann. Die Gäste hatten nach dem Zuspiel von J. Häringer vergeblich auf Abseits reklamiert. Anschließend dominierten die Sportfreunde zunehmend das Spiel. Einsatz, Laufbereitschaft und Kombinationsfreude – an diesem Tag stimmte alles! Folgerichtig erhöhte die Heimelf nach 34 Min. auf 2:0, der agile Häringer ließ auf Zuspiel von Kapitän Wernet dem gegnerischen Torhüter mit einem platzierten Schuss keine Abwehrchance. Die Gäste hatten in der 41. Min. ihre gefährlichste Szene nach einem Freistoß aus knapp 20 Metern, der Ball ging jedoch knapp am linken Pfosten vorbei. Es sollte die einzige nennenswerte Torchance für Heimbach im gesamten Spiel bleiben. Nach der Pause drängte Winden sofort auf den nächsten Treffer. Ch. Klausmann scheiterte jedoch zunächst am Pfosten und wenig später ging der artistische Versuch per Seitfallzieher von Ph. Wernet auch knapp drüber. Das vorentscheidende 3:0 fiel in der 55. Min. durch M. Donner, der nach Querpass von Klausmann nur einschieben musste. In der Folge erhöhte der in der 70. Min. eingewechselte S. Holzer die Führung jeweils auf Vorlage von Wernet. Den Schlusspunkt unter eine einseitige Partie setzte der ebenfalls eingewechselte M. Resch, der in der 87. Min. den 6:0-Endstand erzielte.

Aufstellung: M. Lach – D. Haberstroh, F. Jenisch (J. Springweiler), S. Mock, M. Singler – J. Klausmann (F. Müller), M. Klausmann, Ph. Wernet, J. Häringer (M. Resch) – M. Donner, Ch. Klausmann (S. Holzer)

Tore: 1:0 (6.) Ch. Klausmann, 2:0 (34.) J. Häringer, 3:0 (55.) M. Donner, 4:0 (71.), 5:0 (79.) S. Holzer, 6:0 (87.) M. Resch

Schiedsrichter: Michel Fuchs

Holzer

Der Knoten platzte endlich auch bei ihm, Joker Stefan Holzer (links) erzielte seine ersten beiden Saisontore.

 
Partner
Banner
Banner
Banner