Header-Bild

Veranstaltungen 2017

Bericht von Helmut Reich, Schriftführer

07.01.2017 Dart-Turnier

wie alle Jahre wieder war das Dart-Turnier im Clubheim der Spfr. Winden wieder der erste Termin für Teile der AH-Senioren. Die AH-ler waren wieder einmal mit 2 Mannschaften angetreten. In diesem Jahr hatten die Spfr. Winden wieder volles Haus. 20 Mannschaften konnten zum Start zugelassen werden. 6 Mannschaften musste abgesagt werden. Entgegen den vergangen Jahren konnte die Mannschaft AH-Senioren 1 zumindest mal Platz vier belegen. Im Verhältnis zu den Platzierungen in der Vergangenheit konnte dies als Erfolg gewertet werden. Für die Mannschaft AH 2 war leider nach der Vorrunde bereits Schluss.

28.01.2017 Generalversammlung

Mit einer kleinen Verspätung konnte Berthold die anwesenden AH-Senioren zur Generalversammlung 2017 im Clubheim der
Spfr. Winden begrüßen.2 Mitglieder hatten sich im Vorfeld schon entschuldigt. Nach einem kurzen Rückblick übergab Berthold das Wort an Helmut für den Tätigkeitsbericht 2016. Helmut konnte über ein aufregendes und intensives Jahr 2016 berichten. Weiter ging es mit den Finanzen der AH-Senioren, die wie immer von Bernhard vorgetragen wurden. Es ist nach wie vor so, dass wir nicht am Hungertuch nagen müssen.
Durch unsere Kassenprüfer wurde Bernhard eine super Kassenführung bestätigt.
Nach der Wahl unseres Dauerwahlleiters ging es zur Wahl der neuen Vorstandschaft.
Die Wahl des Gremiums wurde wie immer im Ganzen abgehalten und auch einstimmig gewählt.

1. Vorstand Berthold Schindler
2. Vorstand Helmut Reich
Kasse Bernhard Gehring
Beisitzer Reinhard Eschle

Ausflug wird von der Vorstandschaft in Angriff genommen.

10.02.2017 Vorstandsitzung

Im Hinblick auf die bevorstehende Fasnet wurde die Organisation wie in den vergangenen Jahren auch schon noch mals durchgesprochen. Wer macht was usw.
Bezgl. Ausflug wurde besprochen, sollten Karten für das Bundesligaspiel RB Leipzig – SC Freiburg zu kriegen sein wird Leipzig unser Ausflugsziel.

14.02.2017

Unser Kamerad Berthold Wehrle ist verstorben.

17.02.2017 Beerdigung

Auf seinem letzten Weg haben die AH-Senioren Berthold begleitet.

26.02.2017 Aufbau Nudlesuppeesse

In gewohnter Manier erfolgte der Aufbau zum Nudlesuppeesse im Pfarrsaal am Fansetsunndig statt. Nach all den Jahren in denen die
AH-Senioren diesen Event ausrichten bedarf es nicht vieler Worte.
Jeder kennt seinen Aufgabenbereich so dass nach getaner Arbeit auch noch die eine oder andere Runde vernichtet werden konnte.

27.02.2017 Nudlesuppeesse

wie auch schon in den vergangenen Jahren ist das Nudlesuppeesse am Fanetmendig eine feste Größe in der Gemeinde. Nach wie vor ist das Interesse der Bevölkerung groß, was auch die Besucherzahlen immer wieder beweisen. Nach vagen Hochrechnungen fand das Nudlesuppeesse nun schon zum 29. Mal statt so dass man im nächsten Jahr ein Jubiläum feiern kann.

10.03.2017 „Brotwurschtesse“ im „Schwarzwälder Hof“

Aus Anlass seines am 06.03. Geburtstages hat uns Klaus zu einem
„Brotwurschtesse„ in de Schwarzwälder Hof eingeladen.
Gutes Essen gute Getränke was will man denn mehr.
Als wäre das nicht schon genug des Guten gewesen kamen einzelne AH'ler, zu später Stunde und nicht mehr ganz alleine auf die glorreiche Idee einer Garagenfeier beim Klaus. Kurz noch Brot im Schwarzwälder organisiert und ab ging es durch die Pampa zum Klaus in die Garage. Harald hat noch Büchsenwurst daheim geholt und ab ging die Post. Es ist unglaublich was Menschen kurzer Zeit alles fressen und saufen kann. Beim fressen habe ich auch mit gemischt nicht aber beim Saufen. Ich hatte mich im Taumel geistiger
Umnachtung als Fahrer angeboten. Als einziger Nüchterner unter all den andern? Wird nicht mehr vorkommen.

28.03.2017 Geburtstag Berthold

Teile der AH'ler besuchten den „Boss“ am unteren Rain anlässlich seines Geburtstages. Wie immer war für Speis und Trank gesorgt.

14.04. – 17.04.2017 Jahresausflug nach Leipzig

Nachdem uns der SC Freiburg Spitz auf Knopf doch noch Karten zum Spiel gegen Leipzig gütiger weise zur Verfügung stellte ging es am Karfreitag mit dem ICE Richtung Leipzig. Ich muss wohl keinem sagen, dass durch den Ausflug unser sportliches Highlight
(Karfreitagskegeln) ausfallen musste.
Ungeachtet dessen war auch im ICE sportliches gefragt, allerdings nur im Bereich der Hände. Auch Hollywood reife Theater gab es.
In den Reihen der AH'ler gab es plötzlich Vater, Sohn und Opa.
Wie das denn......? Nun gut wir sind sicher angekommen.
Raus aus dem Bahnhof und ab Richtung Hotel. War ganz in der Nähe. Allerdings nicht für 2 orientierungslose. Die suchten das Hotel in entgegengesetzter Richtung. Die Rückführung mit Handy und Taxi war nicht ganz einfach.
Ungeachtet dessen gab es auch noch weitere Unebenheiten. Zimmer-Reinigunsservice mitten in der Nacht, belegte Hotelbetten
usw. Aber alles in allem ein gelungener Ausflug. Ach ja. Manne wäre uns fast erfroren. Ich habe noch nie einen Menschen so schlottern gesehen. Er war kurz vor dem Tod. Wir waren glaub ich noch nie in einem Stadion in dem es so gezogen hat, Arsch kalt war und vor dem man einen Hindernislauf und auch noch einen Orientierungslauf machen musste. Sei es drum.
Wir waren zwar nicht im besten Zoo Europas und sonst wo aber
alle kamen wieder gesund Heim und schön war’s.

19.05. -21.05.2017 Hüttenaufenthalt

Es war wieder mal soweit der Schauinsland hat gerufen und wir sind diesem Ruf gefolgt. Unsere Reise ging mal wieder nach Hofsgrund. Das Ziel ist uns mittlerweile bestens bekannt. Das Haus der Bergwacht Freiburg war für uns reserviert. Und es war ein super Wochenende. Axel hat ein bisschen für Aufregung gesorgt, als er einen Treppendiver hingelegt hat. Aber alles gut gegangen.

25.05.2017 Vatertagswanderung

Wie schon bei der Ankündigung der Wanderung, ging es bei schönstem Wetter mit Privat Pkw nach Waldkirch zu den Gartenfreunden. Von da ging es dann nach einem längeren Einkehrschwung über Batzenhäusle zum Mittagessen nach Buchholz. Von da ging es dann nicht wie in den letzten Wanderungen nach Suggental und zu den Blackis, sondern Querfeldein durch die Erdbeerfelder zurück zu den Gartenfreunden zum Abschluss. Was da an vergammelten Erdbeeren, am Rand der Wassergräben und in den Zelten zu sehen war, ist unbeschreiblich.

30.06.2017 Stammtisch im Malibu

04.08.2017 Stammtisch im Clubheim

26.08.2017 Grillen am Fischweiher

Die AH-Senioren hatten zum Grillen an den Fischweiher des Angelsportvereins eingeladen. Ehefrauen oder Freundin waren ebenfalls eingeladen. Wie immer war für Speis und Trank in jeglicher Form gesorgt. Ein nicht vorhersehbares Ereignis in Form eines landenden Heißluftballons war der Höhepunkt des Abends.

22.09 – 24.09.2017

Erneuter Hüttenaufenthalt in Hofsgrund. Was soll man sagen. Wir waren weder Laufen noch waren wir im Schniederlihof. Wir waren nur rund um den Freisitz. Relaxen war angesagt und das das ganze Wochenende.

21.10.2017 Stammtisch

18.11.2017 Stammtisch.

09.12.2017 Internes Pilzessen

In gewohnter alljährlicher Regelmäßigkeit trafen sich die
AH-Senioren zum internen Pilzessen bei „Schindlers Gourmets Restaurant“ am unteren Rain.
Unser Boss Berthold hieß uns nach einer kurzen Ansprache willkommen. Alsdann konnte das gewohnt souverän agierende Bedienungspersonal (Marianne, Elena, Alina und Matze) mit der Vorspeise, einem Salat, beginnen. Leider war Christina Becherer, die in den vergangen auch immer geholfen hat, verhindert.
Als Hauptgericht kredenzte uns unsere gute Fee und Oberköchin der
AH-Senioren, Marlies, ein auf den Punkt gebratenes Rinderfilet mit allerlei Beilagen und natürlich auch mit haufenweise Pilzen. Auch der schön angerichtete Nachtisch konnte es mit jedem Restaurant aufnehmen. Erstmals konnten auch noch Gäste der Vorstandschaft Spfr. Winden (Max und Thomas) begrüßt werden. Da auch die AH-Senioren fast vollzählig angetreten waren, war somit volles Haus angesagt. Bei unserer Spitzenköchin Marlies und der Hausherrin Ellenruth bedankte sich Helmut im Namen der Vorstandschaft der Senioren mit einem Blumenstrauß und einem Gutschein. Auch die fleißigen Helferinnen wurden mit einem Blumenstrauß bedacht. Matze ging leer aus.
Ende eines gelungen abends war auch wie immer erst weit nach Mitternacht.

28.12.2017 Training zum Dartturnier

Als letztes Treffen in 2017 war noch das Training zum anstehenden Dart-Turnier. Beide Mannschaften hatten viel Zeit um den Wurfstiel zu verbessern. Ob es geholfen hat werde ich nächstes Jahr berichten.

Das war’s.

 
Partner
Banner
Banner
Banner