Header-Bild

Neueste Spielberichte

Herren: Kreisliga A1, 12. Spieltag

Sportfreunde können zweimaligen Rückstand noch ausgleichen++ Verschossener Elfer als spielentscheidende Szene in der 84. Min.+++

FV Sasbach SFW ERG

(jh) Am 12. Spieltag durfte die Windener Elf bei sommerlichen Temperaturen beim FV Sasbach antreten. Dabei hatten die Gäste in der 1. Halbzeit sichtliche Probleme mit dem schwer bespielbaren Platz. Torchancen waren auf Seite der Gäste Mangelware, da man schon früh im Spielaufbau agressiv verteidigt wurde. So entstanden Torchancen hauptsächlich durch Standardsituationen, aus welchen man auch später Profit schlagen konnte. Die Heimelf hatte hingegen schon früh einen Pfostentreffer und war hauptsächlich durch ihren Spielmacher Pave Bacelic immer wieder gefährlich. In der 31. Minute war es dann soweit: Nach einem abgeblockten Freistoss war Boi Bang Truong völlig frei im Windener Sechzehner und konnte den souveränen Moritz Lach überwinden. Dies geschah allerdings aus sehr abseitsverdächtiger Position.

Nach der Halbzeitpause fanden die Gäste dann aber deutlich besser ins Spiel. Drei Minuten nach Wiederanpfiff konnte Kapitän Philip Wernet einen mustergültigen Freistoß von P. Schonhart am langen Pfosten mit dem Kopf verwerten. Die Sasbacher konnten zwar nur drei Minuten später wiederum durch Boi Bang Truong zurückschlagen, jedoch war nun Winden die spielbestimmende Mannschaft. Folgerichtig erzielte Pascal Schonhart in der 65. Minute das 2:2 Unentschieden. Die Elztäler machten weiter Druck nach vorne, aber auch das Heimteam konnte einige Torchancen erzwingen. In der 84. Minute dann der Schock: Nach einem Foul an L. Becherer im Sechzehner der Sasbacher entschied der Schiedsrichter nicht nur auf Foulelfmeter für Winden, sondern zusätzlich auf Tätlichkeit des gefoulten Spielers. Eine klare Fehlentscheidung! Zu allem Überfluss wurde dann auch noch der Elfmeter durch P. Schonhart verschossen und die Windener waren gezwungen, anstatt weiter auf Sieg zu spielen, das Unentschieden mit 10 Mann zu verteidigen.

Im nächsten Spiel erwartet man zu Hause die kriselnde SG Hecklingen/Malterdingen.Die Sportfreunde erhoffen sich nach dieser bitteren Partie zahlreiche Unterstützung, damit mal wieder einen "Dreier" eingefahren werden kann.

Elfmeter Passi

Gegen den SV Burkheim noch erfolgreich, am Wochenende scheiterte P. Schonhart jedoch vom Punkt.

Aufstellung: M. Lach – J. Klausmann, F. Jenisch, Ph. Wernet, D. Haberstroh –  L. Becherer, M. Donner (M. Klausmann), J. Becherer, J. Häringer, P. Schonhart – F. Fuhlert (S. Holzer)

Tore: 1:0 (31.), 2:1 (51.) Truong, 1:1 (47.) Ph. Wernet, 2:2 (64.) P. Schonhart

Schiedsrichter: Jörg Ziebold

Bes. Vorkommnisse: Rote Karte gegen L. Becherer, P. Schonhart scheitert mit Foulelfmeter (84.)

 
Partner
Banner
Banner
Banner