Header-Bild

Neueste Spielberichte

Frauen: SBFV-Pokal 2017/18, 1. Runde

Frauen gewinnen sensationell gegen höherklassigen FC Wolfenweiler-Schallstadt+++

SG Winden - FC Wolfenweiler-Schallstadt 3:0 (1:0)

Carolin Burger Schmalz

Führte ihre Mannschaft zu einem überraschenden 3:0-Erfolg, Antreiberin Carolin Burger. (Foto: Südbadens Doppelpass)

(aw) Was ein freier Kopf und ein bisschen Feintuning bei der Mannschaftsaufstellung ausmacht? Ein klarer und verdienter Sieg im Verbandspokal gegen den Verbandsligisten FC Wolfenweiler-Schallstadt. Die Mannschaft der SG Winden präsentierte sich im Verbandspokalspiel gegen den Verbandsligaaufsteiger FC Wolfenweiler-Schallstadt in bester Spiellaune. Von der ersten Minute an war die SG spielbestimmend. Sämtliche Mannschaftsteile harmonierten, von der gut organisierten Defensive über das lauf- und spielstarke Mittelfeld bis hin zur Offensive welche ihre Torchancen zunehmend erhöhten. So war es mehr als verdient, als Carolin Burger in der 23. Minute nach einem Eckstoß den Ball ins Tor von Wolfenweiler-Schallstadt beförderte.
Die zweite Spielhälfte erzeugten angenehme Glücksgefühle beim Trainer der SG. Es wurde endlich wieder einmal richtig Fußball gespielt. Die SG ließ Ball und Gegner laufen, ein Angriff nach dem anderen rollte.
Ein fein herausgespielter Angriff schloss Selina Nopper in der 74. Minute überlegt und souverän zur 2:0 Führung ab, ehe in der 82. Minute (wiederum) Carolin Burger mit einem Strafstoßtor den verdienten Endstand zum 3:0 herstellte. Sowohl die anwesenden Zuschauer als auch der Trainer würden gerne eine solch solide Leistung öfters und vor allem in den Punktspielen sehen. Glückwunsch zum Einzug in die nächste Runde des Verbandspokals mit hoffentlich ein bisschen Losglück.

Aufstellung: St. Schneider – R. Riesterer, L. Dold, J. Jenisch, V. Groß – L. Schmidt, C. Wernet, L. Meier (H. Ludewigt), C. Burger, M. Thoma (L. Herr) – S. Nopper

Tore: 1:0 (23.), 3:0 (82.) FE C. Burger, 2:0 (74.) S. Nopper

 
Partner
Banner
Banner
Banner