Header-Bild

Junioren

Jugend Aktuell: Ergebnisse vom Wochenende

A-Junioren

FC 08 Villingen - SG Elzach-Yach/Winden 5:3 (3:0)

(mw) Beim ersten Auswärtsspiel in der Verbandsliga mussten die Elzacher in Villingen antreten. Bei kaltem Wetter und Dauerregen im Schwarzwald kamen die Elzacher zu Beginn stark unter Druck. Der durch schnelle Kombinationen und temporeiche Angriffe dominierende Gastgeber aus Villingen kam durch einen Elfmeter, eine klasse Kombination mit tollem Abschluss und einem Freistoß zum verdienten Halbzeitergebnis von 3:0. Nach dem schnellen 4:0 in der zweiten Hälfte, fingen sich die Elzacher und kamen durch einen Elfmeter und einen perfekt herausgespielten Konter noch einmal auf 4:2 heran und schöpften nochmals Hoffnung. Doch im direkten Gegenangriff konnten die Gastgeber ihre Führung auf 5:2 ausbauen. Am Ende konnte man noch einmal Ergebniskorrektur betreiben und verkürzte auf 5:3. Schlussendlich gewannen die Villingen völlig verdient die Partie, da sie spielerisch klar die bessere Mannschaft waren. Tore : N. Wiese (2), M. Schätzle (1)

B-Junioren

SG Elzach-Yach/Winden – JFV Untere Elz 5:1

(mw) Bereits am Mittwochabend trafen die beiden Vereine in einem vorgezogenen Meisterschaftsspiel aufeinander. Die Gastgeber machten von Anfang an mächtig Druck und führten bereits nach elf Minuten durch einen Doppelpack ihres Torjägers Marc mit 2:0. Durch konsequentes Pressing unterband man früh die Angriffsbemühungen der Gäste, die ausschließlich mit langen Bällen versuchten zum Erfolg zu kommen. Umso überraschender fiel dann in der Mitte der ersten Halbzeit nach einem Freistoß der Anschlusstreffer. Die Heimelf spielte nun nicht mehr so überlegen und ließ den Gästen mehr Raum, den die allerdings nicht zu nutzen wussten. Gegen Ende der ersten Hälfte erhöhten die Hausherren wieder das Tempo und erzielten nach einem sehenswerten Angriff das 3:1. Nach der Pause versuchten die Gäste den Anschlusstreffer zu erzielen, aber die gut stehende Abwehr der Heimelf ließ keine Torchancen zu. Immer wieder hatte man Kontermöglichkeiten und zwei davon nutzten Leon und Moritz zum verdienten 5:1 Endstand.

SG Elzach-Yach/Winden – SG Kuhbach-Reichenbach 9:0

(mw) Bei herrlichem Fußballwetter gelang den Gastgebern durch aggressives Offensivspiel erneut eine frühe Führung. Bereits nach 6 Minuten stand es nach Toren von Jan und Felix 2:0. Obwohl körperlich überlegen kamen die Gäste überhaupt nicht ins Spiel und mussten nach 20 Minuten auch noch das 3:0, erneut durch Felix hinnehmen. Danach nahmen die Elztäler etwas Tempo aus dem Spiel und so ging es in die Halbzeit. Nach der Pause bot sich dasselbe Bild. Die Hausherren waren das dominierende Team und sorgten nach 5 Minuten der zweiten Hälfte durch Marc mit dem 4:0 für die Entscheidung. Die Gäste leisteten abgesehen von einigen unnötigen Fouls keine Gegenwehr mehr, während die Heimelf unbeeindruckt weiter nach vorne spielte. So kam es nach weiteren Toren von Marc, dreimal Swen und Jonas zu diesem Kantersieg.

C-Junioren

FC Emmendingen – SG Elzach-Yach/Winden 6:1

(mw) Der Gastgeber war von Anfang an die spielbestimmende Mannschaft. In der ersten Minute nutzten sie gleich ein Missverständnis in der Abwehr zur Führung. Die Gäste fanden aufgrund des aggressiven Pressings kaum zu Ihrem Spiel und waren meist der zweite Sieger. So erhöhten die Gastgeber bis zur 17. Min. auf insgesamt 4:0. Die Gäste stellten sich nun besser auf die Spielweise ein und hatten selbst Chancen auf einen Treffer. Quirin nutzte in der 32. Minute dann eine davon zum 1:4. In der zweiten Hälfte konnte der Gast die Angriffe gut abwehren und hatte selbst Chancen zu verkürzen. Doch am Ende wurde die Partie durch einen fragwürdigen Elfmeter und einer ebenso fragewürdigen Roten Karte dann endgültig entschieden. Die Heimelf erhöhte dann noch zum 6:1-Endstand.

D-Junioren

SG Elzach-Yach/Winden – SG Glottertal 3:4 n.V.

SG Glottertal – SG Elzach-Yach/Winden 1:4 (1:1)

(cn) Waren die Jungs der SG am Dienstag nach einer unglücklichen 3:4-Niederlage in der Verlängerung mit hängenden Köpfen vom Platz gegangen, konnte man zum Saisonstart am Sonntag das Blatt wenden. Eine dominante Vorstellung der Truppe erbrachte einen verdienten 4:1-Auswärtssieg. Über die gesamte Spielzeit war man spielbestimmend und erlaubte der SG Glottertal nur sehr wenige Chancen. Meistens spielte sich das Geschehen in der Hälfte des Heimteams ab und in der zweiten Halbzeit belohnte sich die Mannschaft für ihre beherzte Vorstellung. Aus einer tollen Teamleistung ragte Niklas Muhlke heraus. Er erzielte alle vier Tore und ihm gelang dabei ein lupenreiner Hattrick. Am Freitag kommt es nun zum Duell gegen den ESV Freiburg.

Weitere Ergebnisse vom Wochenende:

SG Elzach-Yach/Winden D2 – SG Oberried D2 0:4

SG Elzach-Yach/Winden A1 – SV Sinzheim A1 0:2

JFV Untere Elz B2 – SG Elzach-Yach/Winden B2 3:0

 
Partner
Banner
Banner
Banner