Header-Bild

Jahreshauptversammlung des FV SF Winden 2016

(Heiko Dreher) Freitag, 18. März 2016: Vorsitzender Herbert Reich konnte angemessen große an Zahl an Besuchern begrüßen. Reich gegrüßte im Besonderen die Ehrenmitglieder der SF Winden, Hubert Dufner und Max Ohnemus, sowie den Vorsitzenden des Hauptverein Johannes Schindler und Jugendleiter Mario Hog. Bürgermeister Klaus Hämmerle ließ sich entschuldigen, ebenso wie Schriftführer Christof Buchholz und Bürgermeister a.D. und FV-Mitglied Clemens Bieniger.

 

Reich berichtete über ein unaufgeregtes Geschäftsjahr, das jedoch ein Konstantes Arbeiten, auch des Förderverein erforderte. Neben zahlreichen Vorstandsitzungen beteiligte man sich an einigen Diensten und wirkte mit in versch. Gremien. Mit der großen Aufgabe, dem Vereinsportal „AKTUELL“ sind zahlreiche Haupt- und Nebentätigkeiten verbunden. Ist der redaktionelle Teil erledigt, so müssen neue Inserenten gefunden und die damit verbundenen Einnahmen auch eingetrieben werden. Dass dabei ein Großteil der Einnahmen des Förderverein (FV) erwirtschaftet wird ist und bleibt die große Motivation der Vorstandschaft.

Der Förderverein beteiligte sich im vergangenen Geschäftsjahr an der Fasnet in Oberwinden, wo die Sportfreunde die Hallenbetreuung übernahmen. Die Beteiligung aller Abteilungen an dieser Mammutaufgabe wurde als große Geste empfunden.

Kassier Bernhard Klausmannn durfte die fast schon obligatorisch guten Zahlen präsentieren. Die solide Kassenlage wurde allseits dankend anerkannt. Er wurde so wie die gesamte Vorstandschaft einstimmig entlastet. Gewählt wurde auch noch. Berthold Schindler durfte als Wahlleiter fungieren, schlug Herbert reich als Vorsitzenden vor, der dann auch einstimmig gewählt wurde. Der 2. Vorsitzende Alfred Gehring schied ebenso wie Beisitzer Klaus Burger nach eigenem Wunsch aus dem Vorstand aus. Nach 18 Jahren sind die beiden Urgesteine nun frei von Aufgaben, werden aber sicher dem FV treu bleiben. Neu im Amt als Stellvertreter des Vorsitzenden ist Matthias Burger. Kassierer Bernhard Klausmann wurde für 1 Jahr als Kassenwart bestätigt. In seinem Windschatten wird sich der neue Beisitzer Michael Haberstroh auf diese Übernahme der Geschäfte ab 2017 vorbereiten. Neu auch der Beisitzer Max Ohnemus, der für Klaus Burger nachrückt. Beisitzer Heiko Dreher verbleibt weiterhin im Vorstand.

Mit einem Abendessen in großer Runde klang der harmonische Abend aus. Dazu eingeladen wurden auch die aktiven Herrenmannschaften, die sich nach ihrer Trainingseinheit mit an den Tisch setzten.

 

Die Neuen: Matthias Burger, Max Ohnemus und Michael Haberstroh

Matse Burger  Max Michel

 
Partner
Banner
Banner
Banner